Wir möchten Ihnen hier die Begriffe Globalisierung, Internationalisierung und Lokalisierung zum besseren Verständnis in Bezug auf den Übersetzungsprozess erläutern:

Alle genannten Begriffe werden mitunter mit zwei Buchstaben und einer Zahl abgekürzt.

Globalisierung (G11N)

Hierbei handelt es sich um die erforderlichen Vorbereitungen, um in den internationalen Markt einzutreten. Globalisierung deckt alle Bereiche ab, die eine andere Herangehensweise in allen Teilen des Unternehmens erfordern, damit der internationale Erfolg optimiert wird.

Internationalisierung (I18N)

Erfordert die Erstellung von Ausgangsmaterial, das ortsunabhängig ist. Der gesamte sprach- und marktspezifische Content (Inhalt) muss sich außerhalb der Kernanwendung befinden. Bei Anwendungen und Websites bezieht sich I18N auf Codeänderungen, die vorgenommen werden, um zu garantieren, dass Software/Websites lokalisiert werden und alle Daten in einem Format dargestellt können, an das der Endbenutzer gewöhnt ist.

Übersetzung

Indem wir Ihren Content übersetzen, passen wir die Inhalte an eine andere Sprache an. Dies ist jedoch kein automatisierter Prozess, wobei ein Wort nach dem anderen wortwörtlich übersetzt wird. Der Übersetzer muss den Inhalt des Ausgangstext verstehen, um die gleiche Bedeutung in der Zielsprache vermitteln zu können. Wir halten uns dabei so stark wie möglich an den Ausgangstext bzw. -stil und erstellen für jedes Land Versionen, die genauso wie das Original klingen.

Lokalisierung (L10N)

Lokalisierung wird der Prozess genannt, in dem ein Produkt oder Service an ein bestimmtes Land oder Region angepasst wird. Lokalisierung umfasst die Übersetzung, geht jedoch noch weiter. Ein Beispiel dazu: Falls Sie eine Niederlassung in einem anderen Land haben, ändern wir die Adressdaten dieser Niederlassung für Sie – gleiches gilt auch für Währung, Datum, Zeitformate usw..

Im weiteren gehören auch Maße, Telefon-/Faxnummern, Seitencode und Zeichen dazu (da jedes Alphabet über verschiedene codierte Zeichenvorräte wie ASCII, ANSI, UNICODE etc. verfügt). Lokalisierung stellt die einwandfreie Benutzung eines Produktes/Service’ (wie z.B. eines Softwareprogramms oder Website) sicher und berücksichtigt dabei die kulturellen Eigenheiten und Erwartungen des Endbenutzers.